Resonancia/Acero

Die direkte und körperliche Auseinandersetzung mit einem Werkstoff ist unerbittlich und kompromisslos. Sie diktiert die künstlerische Herangehensweise, aus der eine eigene Erzählform entsteht, die sich einem Spannungsfeld aus Tradition und Moderne nähert. Stahl ist ein Sinnbild der Industrialisierung, die in unserer Gesellschaft weitgehend vom digitalen Zeitalter abgelöst wurde. Obwohl sich Werkstoffe ob ihrer Alltäglichkeit oft unserer Wahrnehmung entziehen, sind sie aus unserer Gesellschaft nicht wegzudenken.
Premiere: 17.06.2021
Weitere Vorstellungen: 18.-20.06.2021 Vanessa17 (Kraftwerk Bille)

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste #takeaction aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Hamburgischen Kulturstiftung
Kooperation: Lichthof Theater